2015 - Festival 4 You in Kalkar

Das diesjährige Festival4You fand, zumindest was das Zelten anging, eher im kleinen Rahmen statt. Wegen des schlechten Wetters haben viele Vereine im Vorfeld schon beschlossen, ihre Zelte und Pavillions gar nicht erst mitzubringen. Dennoch trotzten einige Gruppen auf dem Gelände am Bollwerk in Kalkar, wo das Festival stattfand.

Leider wurde das Wetter auch am Abend nicht besser, sodass sich die mutigen Camper selbst in die Turnhalle "evakuierten". Es kamen am frühen Morgen noch etliche Vereine. Dort warteten die Aktiven bereits in der Halle, um mit dem 3-Geräte Wettkampf zu beginnen. Dieses Jahr gab es im Wettkampfprogramm des Festivals wieder eine Änderung: Der gemische Wettkampf, bisher bestehend aus Turnen (Boden und Sprung) und Leichtathletik (Weitsprug und Sprint), wurde durch einen rein turneriscchen Wettkampf ersetzt. Dabei dürften sich die Teilnehmer von den vier Geräten ihre drei Liebsten aussuchen. Etwa 125 Aktive zwischen 6 und 17 Jahren traten bei diesem Wettkampf an und zeigten ihr Können vor einem großen Puplikum. Gelichzeitig richtete der Turngau Kleve-Geldern seien Gaumeisterschaft aus, sodass es in der Halle ganz schön eng wurde. Wegen der großen Teilnehmerzahl wurde der Wettkampf dann in zwei Durchgängen gesplittet.

    

 

In der 2-fach Halle fand morgens ebenfalls der leichtathletische Wettkampf statt. Dafür hatten sich immerhin 25 Kinder angemeldet, die ihr Können beim Lauf, Sprung und Wurf unter Beweis stellten. Außerdem gab es dort am Nachmittag auch zahlreiche Mitmach Angebote, die vom Team des TV Voerde organisiert wurden. Parallel dazu richtete der TV Kalkar mit dem Kolping-Kindergarten noch den "Jolinchen" Wettbewerb aus. Viele kleine Turner mit Eltern liefen einen Parcour durch. Sie mussten über eine Schräge rollen, Rollbrett fahren, balancieren und vieles mehr. Danach bekam dann jedes Kind eine Urkunde. Alle waren begeistert und wir werden es sicherlich wiederholen.

Danach bereiteten sich die ersten Gruppen bereits auf die Kids-Show vor. Dafür wurden eifrig Zöpfe geflochten, Gesichter geschminkt und Kostüme anprobiert. Auch die Siegerehrung, die wieder im Rahmen der Kids-Show stattfand, war bereits vorbereitet. Um 20.00 Uhr füllten sich die Zuschauerränge noch mal und in der Halle lauschten alle den Worten son Jugendwartin Désirée Reiners, die die Moderation des Abends übernommen hatte. Zur Eröffnung zeigte der TV Kalkkar eine Tanzchoreographie mit Eimern und Besen. Darauf folgten die "Bogengänge" vom VfL 08 Repelen, die dann wiederum von einer Stepp Aerobic Gruppe abgelöst wurde. Am Schluss präsentierten die "Blue Diamonds" vom Lintforter TV und eine Zweite Gruppe vom TV Kalkar ihre Gruppenchoreographie als Ausklang des Abends. Der erste Vorsitzende des TV Kalkar Norbert Hos bedankete sich bei allen die tatkräftig mitgemacht haben.

Danach reisten die meisten schon wieder ab. Die Zeltstadt wurde vorher schon in die Turnhalle verlegt. Sonntagmorgen fand noch ein kurzer Staffelwettbewerb zwischen SG Moers und der SG Neukirchen-Vluyn statt, bevor es auch für die letzten Teams nach Hause ging.

 

Bericht: Ricarda Ruetjes

Fotos: Hans-Jürgen Jacharias